Episoden

SF009: Wie kann ich mein Anforderungsmanagement neu ausrichten?

22.09.2015 37 Minuten

On Air in dieser Episode

avatar Maik Pfingsten

In einem bestehenden Entwicklungsprojekt gibt es die Situation, das Anforderungsmanagement neu auszurichten. Ich gebe auf diese Frage meine 10 Tipps.

Ich habe eine Hörerfrage erhalten. Er hat die Situation, dass er in einem bestehenden, langfristigen Entwicklungsprojekt das Anforderungsmanagement neu ausrichten muss. Es geht um den Umgang mit vielen Anforderungen über eine lange Zeit, eine gute Strukturierung von Dokumenten bzw. Spezifikationen und den Einsatz von RE-Management-Tools. In dieser Episode erfährst du meine 10 Tipps, wie die typischen Probleme im RE/RM angehen kannst und ein paar Hinweise zu der Auswahl eines RE/RM Tools.

Wie kann ich mein Anforderungsmanagement neu ausrichten?

  • Tipp 1: Eine Meta-Ebene nutzen
  • Tipp 2: Releases müssen eingefroren werden
  • Tipp 3: Einsatz von Scripten
  • Tipp 4: Ohne Tracebility geht es leider nicht
  • Tipp 5: Aufräumen
  • Tipp 6: Vernünftige Werkzeuge, die das Unterstützen
  • Tipp 7: Festlegung von Begrifflichkeiten
  • Tipp 8: Abbildung der verschiedenen Ebenen und Sichten
  • Tipp 9: Detaillierung auf der richtigen Ebene halten
  • Tipp 10: Weitere Attribute nutzen

SF007: Fünf Tipps zum Requirements Management mit Word und Excel

28.07.2015 38 Minuten

On Air in dieser Episode

avatar Maik Pfingsten

Mittelständische Firmen nutzen Word oder Excel, weil Requirements Management Tools sind zu teuer oder zu kompliziert sind. Das kann schnell schief gehen.

Ich gehe in dieser Episode auf viele Hörerfragen zum Requirements Engineering und Management mit Word und Excel ein. In der Episode wirst du erfahren, wie Spezifikationen mit Word gehand habt werden können und warum Excel der Tod für dein Requiremens Management ist.

Inhalt der Episode:

  • Die aktuelle Situation in mittelständischen Unternehmen
  • Meine fünf Tipps zum Requirements Management mit Word und Excel
    • Welche Spezifikationen brauche ich?
    • Wie organisiere ich die Spezifikationen?
    • Wer ist für die Spezifikationen verantwortlich?
    • Was könnt Ihr gewinnen, wenn Ihr auf ein Requirements Management Tool geht?
    • Was sind die Herausforderungen mit einem Requirements Management Tool?